Unsere Webseite unterstützt keinen Internet Explorer

Da der Internet Explorer gravierende Sicherheitslücken besitzt und moderne Webseiten nur sehr eingeschränkt anzeigt; unterstützen wir diesen nicht. Es kann sein; dass unsere Webseite im Internet Explorer nicht oder nur eingeschränkt funktioniert.


Bitte laden Sie sich einen modernen Internet Browser wie google Chrome; Microsoft Edge; Mozilla Firefox; Opera oder Apple Safari herunter. 

Kompetenzbroschüre Schullüftung

"Lüftungstechnik in Bildungseinrichtungen" - Fokus Nachrüstung

 

 

Fensterlüftung reicht oftmals nicht aus 

Fokus liegt auf schneller Nachrüstung von RLT-Anlagen

Wie wichtig ein hygienisches Raumklima für unsere Gesundheit, Leistungsfähigkeit und unser Wohlbefinden ist, wird jetzt während der Corona-Pandemie deutlich. Gerade in Bildungseinrichtungen ist die Sicherstellung einer guten Raumluftqualität essenziell: Es geht nicht nur darum, eine gute und gesunde Lernatmosphäre zu schaffen. Das Raumklima hat auch auf die kognitive Leistungsfähigkeit sowie Behaglichkeit von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften erheblichen Einfluss. Um CO2, Schadstoffe, Viren und andere Keime wirksam abzuführen, ist ein regelmäßiger Luftaustausch unerlässlich.

Zahlreiche Bildungsstätten verfügen jedoch nicht über eine bereits installierte Raumlufttechnische Anlage (RLT-Anlage). Um eine gute Raumluftqualität sicherzustellen, ist gerade Fensterlüftung nicht immer ausreichend oder schwierig umzusetzen. Die Nachrüstung leistungsfähiger Lüftungstechnik stellt hier eine sinnvolle und effiziente Lösung dar: In der aktuellen Situation gilt es, schnell zu reagieren, um einen funktionierenden Regelbetrieb unserer Bildungseinrichtungen in der Zukunft zu ermöglichen.

Zentrale Daten zu Normen, Richtlinien und Lösungskonzepten kompakt zusammengefasst

Vor diesem Hintergrund stellt WOLF Planern und Betreibern im Bildungssektor die neue, kostenlose Kompetenzbroschüre „Lüftungstechnik für Bildungseinrichtungen“ zur Verfügung. Entscheidungsträger sehen auf einen Blick, welche Normen und Richtlinien es zu beachten gilt. Zudem werden verschiedene Lösungskonzepte zur verhältnismäßig schnellen Nachrüstung im Bestand aufgeführt und gegenübergestellt.