DE

Gesamtwirkungsgrad

Der Gesamtwirklungsgrad beschreibt die Effizienz von Energiewandlungen oder Energieübertragungen. Besonders wichtig ist diese Kennzahl bei Blockheizkraftwerken. Thermischer Wirkungsgrad und elektrischer Wirkungsgrad beschreiben, zu welchen Anteilen die eingesetzte Energie in Wärme bzw. Strom umgewandelt wird. Der Gesamtwirkungsgrad eines BHKW zeigt, wie viel Prozent der eingesetzten Energie aus einem Brennstoff in Strom und Wärme umgewandelt wird. Bei modernen Wolf-BHKW-Anlagen liegt der Gesamtwirkungsgrad bei über 90 Prozent.