DE

KWK-Zuschlag

Neben zinsgünstigen Krediten und Investitionszuschüssen profitieren die Betreiber von BHKWs davon, sich den erzeugten Strom bezahlen zu lassen. Die Grundlage dafür ist die Förderung nach dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK-Gesetz). Der KWK-Zuschlag bezeichnet die zusätzliche Vergütung für den gesamten erzeugten Strom. Die Höhe des KWK-Zuschlags und die Dauer der Zahlung für den erzeugten Strom richten sich nach dem Zeitpunkt der Aufnahme des Dauerbetriebs der KWK-Anlage.