DE
Worldwide Partner
Loading Spinner Animation
Replaced with Ajax Call
DE
DE

Luftnummern

Luft ist unser wichtigstes Lebensmittel. Wir müssen sie schützen und richtig nutzen – denn ob sie gut oder schlecht, dick oder dünn ist, bedingen nicht nur natürliche, sondern auch menschgemachte Faktoren. Welche Faktoren sorgen dafür, ob sie gut ist oder schlecht, dick oder dünn?

Flugzeug

Bis zu 30% verringert sich das Geschmacksempfinden bei verringertem Luftdruck in der Kabine. Deshalb ist geschmacksintensiver Tomatensaft bei Passagieren so beliebt.

Bergspitze

350 Millibar Druck braucht die Lunge mindestens zur Abgabe von Sauerstoff ins Blut. Der ist nur bis zu einer Höhe von 5.500 m gegeben – ab 7.000 m beginnt die Todeszone.

Gräser & Pollen

30.000 Jugendliche müssen in Deutschland pro Jahr ihre Ausbildung aufgrund einer Pollenallergie abbrechen; 16,5 Milliarden Euro kostet die Behandlung von Heuschnupfen-Patienten weltweit.

Windpark

Eine Form der Energiegewinnung, die Luft nicht verschmutzt, sondern nutzt: Windparks. Eine Gefahr für die Luft stellen sie trotzdem dar: sie irritieren Vögel und Flugzeuge.

Sauberste Luft und Meer

Die reinste Luft der Welt atmet man am Cape Grim in Tasmanien. Eine Messstation der UN überprüft regelmäßig die Werte.

Auch wenn der menschliche Atemapparat im Meer keinen Sauerstoff aufnehmen kann: Der C02-Gehalt der Luft von 21% wäre ohne die Wassermassen nicht gegeben.

Megacity

Bedrohlich für Gesundheit und Klima: Die Smogentwicklung in wachsenden Megacities wie Neu-Delhi, Peking, Mexiko City.

Feinstaub

Geschätzt 1 Million gesunder Lebensjahre verliert die Bevölkerung westlicher Industrieländer durch Umweltbelastungen wie Feinstaub pro Jahr.

Kohlekraftwerk

23.000 vorzeitige Todesfälle in Europa verursacht Luftverschmutzung durch Kohlekraftwerke. Eines der schmutzigsten steht im deutschen Jänschwalde.

Eigenheim

Regelmäßiges Lüften ist für ein gesundes Raumklima unverzichtbar. Wer eine Wärmepumpe installiert hat, nutzt zudem die Lufttemperatur als Energielieferant.