DE

Mitarbeitergesundheit im Fokus
Gesundheitstag bei WOLF

Die WOLF GmbH ist mit rund 1.200 Mitarbeitern am Standort in Mainburg nicht nur einer der größten Arbeitgeber im Landkreis, sondern im wahrsten Sinne des Wortes auch ein gesundes Unternehmen.

Die Erhaltung und Förderung der Mitarbeitergesundheit liegt dem führenden Anbieter von Heizungs-, Klima- und Lüftungssystemen traditionell am Herzen. Seit Jahren geht WOLF mit gutem Beispiel voran und veranstaltet regelmäßig einen Gesundheitstag. Dabei geht es nicht um den erhobenen Zeigefinger, sondern um eine Gesundheitsprävention, die zur Teilnahme anregt und Spaß macht. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich am WOLF Gesundheitstag Tipps sowie Anregungen zu einem gesunden Lebensstil holen.

Gesundheit fördern durch Entspannung

Im Mittelpunkt des diesjährigen Wolf Gesundheitstags stand das Thema „Entspannung im Alltag“. An verschiedenen Infoständen der Partner konnten die Mitarbeiter Tests und Messungen durchführen lassen. So bot die AOK einen Balance-Check, die Krankenkasse mhplus Mitmachübungen und verschiedene Screenings, die TK eine Muskeltonusmessung und die Barmer Krankenkasse einen Mini-Gesundheitscheck an. Die Audi BKK regte mit Mini-Tischtennis zu mehr Bewegung an und die Gabelsberger Apotheke gab in kleinen Vorträgen konkrete Tipps, wie man im Alltag und im Beruf entspannt.

Prävention statt Krankheiten kurieren

Jeder Mitarbeiter am Standort hat die Möglichkeit am Gesundheitstag teilzunehmen. „WOLF ist ein verantwortungsvoller Arbeitgeber. Uns liegt die Gesundheit, die Zufriedenheit und das Wohlbefinden unserer Belegschaft am Herzen“, erklärt Darka Marquardt, Group HR Director. „Wir alle gehen im Alltag – egal ob zu Hause oder in der Arbeit – häufig viel zu sorglos mit unserer Gesundheit um. Anstatt Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen, behandeln wir diese mit Medikamenten“, bedauert Marquardt. „Der Leitgedanke von WOLF lautet deshalb Prävention statt Kuration.“

Download Pressemitteilung (docx)

Download Bilder (zip)