DE

Auto Köhler mit WOLF AirPurifier ausgestattet

Schnell einsetzbarer Luftreiniger ergänzt das weitreichende Hygienekonzept zur Fortführung des Regelbetriebs.

Rund 30.000 Quadratmeter Außenfläche sowie etwa 3.500 Quadratmeter überdachter Raum für Werkstatt, Büro und die Ausstellung von Neu- und Gebrauchtwagen (Volkswagen und Audi) gehören zu Auto Köhler in Mainburg. Der Familienbetrieb mit 87 Jahren Erfahrung legt großen Wert auf Top Service und den persönlichen Austausch zwischen Kunden und Mitarbeitern. Gerade in Zeiten der erneut hohen Coronavirus Infektionszahlen steht dabei der Schutz der Gesundheit aller Beteiligten besonders im Vordergrund. Hierfür wurde bei Köhler ein weitreichendes Hygienekonzept etabliert. Dazu gehört auch die Anschaffung des Luftreinigers AirPurifier der WOLF GmbH aus Mainburg.

Autohaus Köhler WOLF Luftreiniger

Raumluftreiniger als Sofortmaßnahme

Als schnelle, effiziente Lösung war das platzsparende Umluftgerät dank „Plug&Play-Prinzip“ nach kurzer Anschlusszeit sofort einsatzfähig. Bauliche Maßnahmen sind für die Installation nicht notwendig, lediglich ein herkömmlicher Steckdosenanschluss wird benötigt. Es filtert die Raumluft mit einem HEPA Hochleistungsfilter und ermöglicht als wichtiger Teil der Hygieneschutzmaßnahmen die Weiterführung des Regelbetriebs in den kommenden Monaten. "Der Schutz meiner Mitarbeiter hat hohe Priorität, damit wir auch weiterhin für unsere Kunden immer erreichbar bleiben. Für uns ist der AirPurifier natürlich auch sehr wichtig, damit Kunden auch weiterhin vertrauensvoll zu uns kommen ", erklärt Klaus Köhler, einer der Geschäftsführer des Autohauses.

Höheres Gefühl der Sicherheit

Experten sind sich einig, dass während der Corona-Pandemie nur mithilfe guter Belüftung oder Luftfilterung in Räumen eine Übertragung von Viren über Aerosole so gering wie möglich gehalten werden kann. Die kalte Jahreszeit und die baulichen Gegebenheiten machen es jedoch schwer, im Auto Köhler regelmäßig stoßzulüften und dabei trotzdem ein angenehmes Raumklima sicherzustellen. Hier kommt der AirPurifer von WOLF ins Spiel: das in einem innenliegenden Büroraum aufgestellte Gerät läuft leise und stört damit auch nicht während Gesprächen und Telefonaten. Außerdem gewährleistet es mit seiner sechsfachen Luftfiltrationsrate pro Stunde auch bei geschlossenen Fenstern, dass 99,995 Prozent aller Bioaerosole – wozu auch Viren und Bakterien gehören – sowie weitere Schadstoffe in der Luft effektiv reduziert werden. Hundertprozentigen Schutz vor dem Coronavirus gibt es nicht. Aber mit dem neuen Luftreiniger lässt sich das Ansteckungsrisiko deutlich senken. Der erste Eindruck vom AirPurifier ist im Auto Köhler auf jeden Fall sehr positiv.

Mehr Informationen zum AirPurifier unter www.wolf.eu/airpurifier

Download Pressemitteilung (docx)

Download Bilder (zip)

Ähnliche Erfolgsgeschichten

  • Amalienbad Wien

    Eine effiziente Wärmerückgewinnung zählt zum Kernstück, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden.

    Jetzt entdecken

  • Hallenbad Kilchberg

    Optimale Regulierung der Luftfeuchtigkeit und Schutz der Bausubstanz in einem der größten Schwimmbäder dank WOLF.

    Jetzt entdecken

  • Europlaza Wien

    Optimale Regulierung der Luftfeuchtigkeit und Schutz der Bausubstanz in einem der größten Schwimmbäder dank WOLF.

    Jetzt entdecken