DE

AGRANA Maisstärke

Aschach an der Donau, Österreich

Im Oktober 2017 eröffnete das Unternehmen AGRANA am Standort Schach an der Donau in Österreich den Zubau für die Maisstärkefabrik. Mit einem Investitionsvolumen von rund 80 Mio. Euro erweiterte AGRANA die Verarbeitungskapazität um ein Drittel auf 540.000 Tonnen Mais pro Jahr.

Das Werk Schach verarbeitet Mais zu qualitativ hochwertigen Produkten für die weiterverarbeitende Industrie. Maisstärke wird zum einen in überwiegend technischen Anwendungsbereichen (wie Papier-, Kosmetik- und Bauindustrie) und zum anderen in der Lebensmittelindustrie, z.B. für die Herstellung von Nudeln oder Backwaren verwendet. Insgesamt verarbeitet AGRANA die Rohstoffe Mais, Kartoffeln und Weizen an 5 Produktionsstandorten in Europa zu Stärke und verkauft 2,5 Mio. Tonnen Stärkeprodukte an 2.000 Kunden weltweit in über 20 verschiedenen Industriebranchen.

Für die Produktionsabläufe in den einzelnen Fertigungsbereichen ist die ausreichende Luftumwälzung und Frischluftversorgung von großer Bedeutung. Das Klima-Lüftungskonzept stammte vom Planungsbüro TBD Engineering GmbH, Linz. WOLF konnte mit zahlreichen Referenzangaben vergleichbarer Industrieprojekte und Empfehlungen verschiedenster Betreiber punkten. Somit entschlossen sich die Projektverantwortlichen von AGRANA, gemeinsam mit dem Anlagenbauer Fa. Gauleiter aus Kopfing (OÖ), für das Fabrikat von WOLF. Es galt 361.000 m3 Luft je Stunde konditioniert den diversen Gebäudebereichen zuzuführen. Sieben Zentralgeräte für Außenaufstellung der Geräteserie KG TOP W sorgen für energiesparende und exakte Raumluftversorgung.

  • Kurzinfos

    Name: AGRANA ASCHACH Maisstärkefabrik

    Maßnahme: Ausbau und Erweiterungsmaßnahmen

    Lüftungs- und Klimageräte: WOLF Klima- und Heiztechnik GmbH, Linz

    Projektjahr: 2017

  • Die Anlage im Überblick

    Geräte: Sieben Zentralgeräte für Außenaufstellung der Geräteserie KG TOP W mit Pulverbeschichtung in der Farbe AGRANA-Grün 

    Gesamtluftmenge: 361.000 m3/h

    Wärmerückgewinnung: 762 kW

    Heizleistung: 1444 kW

    Haustechnik-Planer: TBP Engineering GmbH, 4020 Linz

    Anlagenbauer: Gahleitner Installationen GmbH, Kopfing

    Bauherr: AGRANA

Bürogebäude

Bürogebäude

Am Arbeitsplatz ist Konzentration wichtig und das Arbeitsklima muss stimmen – WOLF Heiz-, Klima- und Lüftungssysteme sorgen für optimales Raumklima.

Mehr erfahren

Ähnliche Erfolgsgeschichten

  • Flughafen Domodedovo

    Klimalüftungsanlagen von WOLF für den größten Flughafen Russlands. 50 moderne Klimageräte sorgen für ein gleichmäßiges Raumklima.

    Jetzt entdecken

  • Nationalstadion Warschau

    Ein WOLF Klimasystem mit Klimageräten der Baureihe KG-Top sorgt im Stadion für gute Luft.

    Jetzt entdecken