DE
Worldwide Partner
Loading Spinner Animation
Replaced with Ajax Call
DE
DE

WERDE EIN WOLF
UNSERE AUSBILDUNGSBERUFE IM DETAIL

Das jährliche Bewerberauswahlverfahren für das darauffolgende Jahr startet Ende September. Bitte sende uns Deine Bewerbung in der Zeit von August bis Ende September. Wir freuen uns auf Deine ausführlichen Bewerbungsunterlagen. Infomiere Dich jetzt über Deine Ausbildungsmöglichkeiten bei WOLF!

Gewerbliche Berufe

Warum Du mit dieser Berufswahl richtig liegst

Wer dank seiner Ausbildung Dinge produzieren kann, die wirklich gebraucht werden, wird immer Arbeit haben. Aber diese Arbeit wird nicht ein Berufsleben lang dieselbe sein. Wer sich heute für einen technischen Beruf entscheidet, betritt eine Welt mit vielfältigen Tätigkeitsfeldern und jeder Menge Entwicklungsmöglichkeiten. Aktuell gehen spannende Dinge vor sich in der Arbeitswelt. Der Begriff „Industrie 4.0“ steht für die Arbeitswelt der Zukunft. Was genau damit gemeint ist? Zum Beispiel das Thema Robotik. Roboter werden immer mehr zu Partnern ihrer menschlichen Kollegen. Daran muss man sich vielleicht erst einmal gewöhnen. Im WOLF-Ausbildungszentrum haben wir dafür einen eigenen Lernroboter. Oder nehmen wir das Thema Daten. Moderne Maschinen sammeln Daten nicht nur, sie sind auch in der Lage, sie auszuwerten und damit zu arbeiten. Sie sprechen quasi ihre eigene Sprache, und wer ihre Möglichkeiten nutzen will, muss diese Sprache ebenfalls beherrschen. Insgesamt werden die Grenzen zwischen handwerklichen und EDV-basierten Tätigkeiten fließender. Das heißt, ohne EDV-Kenntnisse kommt man in einem technischen Beruf nicht mehr aus. Bei uns gibt es zum Thema Industrie 4.0 eine eigene Arbeitsgruppe für unsere Auszubildenden, um ihnen die spannenden und zukunftsweisenden Möglichkeiten der neuen Arbeitswelt näherzubringen.

Industriemechaniker/-in Instandhaltung

GARANT FÜR REIBUNGSLOSE ABLÄUFE

Als Industriemechaniker/-in sorgst Du bei uns dafür, dass unsere Maschinen und Produktionsanlagen jederzeit betriebsbereit sind. Du lernst das Herz deiner Maschinen kennen, bis Du genau weißt, wo Du suchen musst, wenn ein Fehler auftritt und wie man ihn behebt. Im Zuge von Reparaturen bestellst Du die entsprechenden Ersatzteile oder fertigst diese selber an. Vielleicht musst Du auch einmal etwas umbauen. Es ist dir ein Anliegen, Produktionsprozesse nicht nur zu sichern, sondern auch zu optimieren. Ein wichtiger Aspekt deiner Arbeit sind deshalb regelmäßige Qualitätskontrollen.

 Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• Maschinen liebst

• handwerkliches Geschick hast

• ein genaues Auge besitzt und bei Störungen Ruhe und Überblick bewahren kannst

Schulabschluss:
Qualifizierender Mittelschulabschluss oder Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3½ Jahre
Einsatzgebiete:
Fertigungs- und Instandhaltungswerkstätten, Wartungs-, Instandsetzungs- und Reparaturabteilungen
Berufsschule:
Kelheim (Schulform: Blockunterricht)
Entwicklungsperspektiven:
Aufstiegsmöglichkeiten zum/zur Arbeitsgruppenführer/-in; Meister/in, Techniker/-in

Mechatroniker/-in (keine Plätze für 2019)

BRÜCKE ZWISCHEN MECHANIK UND ELEKTRONIK

Als Mechatroniker/in verbindest Du die Bereiche Mechanik und Elektronik. Du stellst Komponenten und Anlageteile her und verbindest sie zu ganzen Systemen. Du arbeitest manuell und maschinell, studierst Schaltpläne und technische Zeichnungen, planst deine Arbeitsschritte und ermittelst den dafür notwendigen Materialbedarf. Du montierst nicht nur, sondern nimmst Anlagen auch in Betrieb und bedienst sie. Auch das Messen und Prüfen von einzelnen Komponenten oder Anlagen gehört zu deiner Tätigkeit.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• komplexe Systeme magst

• sorgfältig arbeiten kannst

• weißt, dass es zwischen Mechanik, Elektromechanik, Elektrik und Elektronik Unterschiede gibt

Schulabschluss:
Qualifizierender Mittelschulabschluss oder Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3½ Jahre
Einsatzgebiete:
Vorwiegend Instandhaltung, Servicebereich
Berufsschule:
Landshut (Schulform: Blockunterricht)
Entwicklungsperspektiven:
Aufstiegsmöglichkeiten zum/zur Team- und/oder Gruppenleiter/-in; Meister/in, Techniker/-in

Elektroniker/-in für Betriebstechnik

BESTE VERBINDUNGEN ZUR ENERGIE

Deine Tätigkeit kommt in der Produktionshalle wie auf der Montagebaustelle zum Einsatz. Du montierst Geräte auf Basis von Schaltkreisen, prüfst mithilfe von Messgeräten Funktionen, verlegst Leitungen und richtest Installationssysteme ein. Deine Arbeit ist abwechslungsreich, denn Du hast es mit unterschiedlichen Anlagen der Energieverteilung, der Steuerungs-, Melde- und Antriebstechnik sowie der Beleuchtungstechnik zu tun. Du bist nicht nur in Planung und Montage tätig, sondern auch mit der Wartung und Instandhaltung betraut.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• umsichtig und sorgfältig bist

• komplexe Systeme magst und gern im Team arbeitest

Schulabschluss:
Qualifizierender Mittelschulabschluss oder Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3½ Jahre
Einsatzgebiete:
Montagebaustellen, Betriebswerkstätten, Servicebereich
Berufsschule:
1. Lehrjahr Landshut; 2./3./4. Lehrjahr Dingolfing (Schulform: Blockunterricht)
Entwicklungsperspektiven:
Aufstiegsmöglichkeiten zum/zur Arbeitsgruppenleiter/-in; Meister/in, Techniker/-in

Fertigungsmechaniker/-in

ÜBERBLICK ÜBER DIE SUMME ALLER TEILE

Als Fertigungsmechaniker/in legst Du buchstäblich Hand an unsere Produkte. Anders als ein Industriemechaniker hast Du nicht (nur) mit der Betreuung von Produktionsanlagen oder Fertigung von Einzelteilen zu tun, sondern Du sorgst dafür, dass ein Produkt überhaupt entsteht, weil Du es zusammensetzt, ob Einzelteile oder bestehende Baugruppen. Du verbindest Komponenten durch Schrauben, Nieten, Kleben oder Löten. Du verlegst Leitungen und montierst Schlauch- und Rohrverbindungen. Egal, was Du tust, Du weißt, wie Dinge ineinandergreifen und wie Teile ein Ganzes ergeben.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• Spaß an handwerklichen Tätigkeiten wie Löten oder Nieten hast

• einen Blick sowohl für Details als auch für größere Zusammenhänge besitzt

Schulabschluss:
Qualifizierender Mittelschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Einsatzgebiete:
Fertigung, Montage, Qualitätssicherung, Logistikabteilungen
Berufsschule:
1. Lehrjahr Kelheim (Schulform: Blockunterricht); 2./3. Lehrjahr Regensburg (Schulform:Teilzeitunterricht)
Entwicklungsperspektiven:
Aufstiegsmöglichkeit zum/zur Vorarbeiter/-in oder Schichtführer/-in; Meister/in, Techniker/-in

Elektroanlagenmonteur/-in

STEUERUNGS- UND REGELUNGSTECHNIK AUF HÖCHSTEM NIVEAU

Unsere Maschinen und Produktionsanlagen sind immer auf dem neuesten Stand der Technik. Innovative Fertigungstechniken, komplexe Baugruppen und optimal ausgestattete Werkstätten sorgen dafür, dass es dir bei der Montage und Installation von steuerungs- und regelungstechnischen Anlagen nicht langweilig wird. Du verarbeitest nicht nur bestehende Bauteile, sondern fertigst auch speziell benötigte Teile an. Außerdem kümmerst Du Dich um Instandhaltung und Reparatur, und kommst im Servicebereich mit Kunden in Kontakt.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• Dich für Technik, Elektronik und Physik interessierst

• gern theoretisches Planen und praktisches Handeln verbindest.

Schulabschluss:
Qualifizierender Mittelschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Einsatzgebiete:
Montage, Fertigung (Kunden-)Servicebereich, Elektrowerkstatt
Berufsschule:
1. Lehrjahr Landshut; 2./3. Lehrjahr Nürnberg (Schulform: Blockunterricht)
Entwicklungsperspektiven:
Aufstiegsmöglichkeiten zum/zur Arbeitsgruppenleiter/-in; Meister/in, Techniker/-in

Maschinen- und Anlagenführer/-in

KOMMUNIKATION MIT MENSCHEN UND MASCHINEN

Als Maschinen- und Anlagenführer/in hast Du bei uns eine wichtige Funktion, denn wenn bei uns eine Maschine still steht, dann tut es auch die Produktion. Zu deinen Aufgaben gehören die Einrichtung, Inbetriebnahme und Bedienung von Maschinen und Produktionsanlagen. Du überwachst Produktionsprozesse, steuerst den Materialfluss und überprüfst Fertigungsergebnisse. Du achtest also darauf, dass Abläufe reibungslos funktionieren und dass die Qualität stimmt. Du kennst deine Maschinen in- und auswendig, und dieses Wissen kommt auch deinen Kollegen zugute. Denn Du weißt: Wenn deine Maschinen richtig laufen, dann läuft auch die Arbeit für alle optimal.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn..

• Dich Maschinen faszinieren

• Sorgfalt, Geduld und Verantwortungsbewusstsein zu deinen Eigenschaften zählen

Schulabschluss:
Qualifizierender Mittelschulabschluss
Ausbildungsdauer:
2 Jahre
Einsatzgebiete:
Vorwiegend an Produktionsmaschinen, Fertigungsanlagen, Prüfständen
Berufsschule:
Kelheim (Schulform: Block- und/oder Teilzeitunterricht)
Entwicklungsperspektiven:
Aufstiegsmöglichkeit zum/zur Vorarbeiter/-in; Meister/in, Techniker/-in

Mechatroniker/-in für Kältetechnik

GANZHEITLICHER BLICK FÜR OPTIMALE TEMPERATUREN

Als Mechatroniker/-in für Kältetechnik hast Du es – wenig überraschend – mit Kälte- und klimatechnischen Einrichtungen zu tun, und zwar von der Planung anhand von dir selbst angefertigter Zeichnungen über den Einbau von Geräten wie Verflüssiger, Verdampfer, Pumpen, Verdichter oder Regelungs- und Steuergeräten bis zur Montage. Und da hört es noch längst nicht auf: Du bist auch für den Anschluss und das Aufstellen der Geräte verantwortlich und führst Wartungs- und Reparaturarbeiten aus. Das heißt, deine Tätigkeit umspannt den Bogen von der Planung bis zum in Betrieb befindlichen Produkt.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• gern theoretisches und praktisches Arbeiten verbindest

• Lust auf Schweißen, Löten, Flanschen und Schrauben hast

• den Blick fürs Ganze hast über die optimale Betriebsweise und über Energiesparmöglichkeiten

Schulabschluss:
Qualifizierender Mittelschulabschluss oder Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3½ Jahre
Einsatzgebiete:
Produktion/Fertigung Kältetechnik
Berufsschule:
Lindau (Schulform: Blockunterricht)
Entwicklungsperspektiven:
Aufstiegsmöglichkeiten zum/zur Team- und/oder Gruppenleiter/-in; Meister/in, Techniker/-in

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

ORGANISATIONSTALENT IN BEWEGUNG

Als Fachkraft für Lagerlogistik sortierst Du nicht einfach nur Waren von A nach B. Du lernst alles über die Organisation von Waren bis hin zur Inventur. Du achtest auf die fachgerechte Lagerung von Waren, etwa durch Regulierung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit, und stellst sie für den Transport bereit. Du bist in den Lagerhallen viel in Bewegung, verbringst aber auch Arbeit am Computer. Du erkundest Warenbezugsquellen, holst Transportangebote ein und erstellst Papiere wie Lieferscheine. Du sorgst dafür, dass die logistische Infrastruktur optimal aufgestellt ist und hast jederzeit den Überblick über Warenein- und ausgänge.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• Organisationstalent und ein Verständnis für Zahlen und Daten besitzt

• aber auch Spaß an praktischen Tätigkeiten hast

Schulabschluss:
Qualifizierender Mittelschulabschluss
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Einsatzgebiete:
Logistikabteilung (Inventur, Wareneingang, Heiz- und Klimaversand, Produktionslogistik)
Berufsschule:
Dingolfing (Schulform: Blockunterricht)

Technische Berufe

Technische/r Produktdesigner/-in

DIE SPRACHE DER ZEICHNUNGEN

Mithilfe von CAD-Programmen erstellst Du am Computer Zeichnungen und sonstige Darstellungen und Stücklisten für den Maschinenbau. Du fertigst Konstruktions- und Montagepläne nach Vorgaben oder entwirfst sie auch selbst. Aufgrund der Produktvielfalt hast Du es mit einer Vielzahl an unterschiedlichsten und neuen Bauteilen zu tun. Du fertigst auch Explosionszeichnungen für Montage oder Produktbeschreibungen an, die für Monteuren oder Kunden verständlich darstellen, wie ein Gerät aufgebaut ist. Deine Arbeit dient deinen Kollegen quasi als Bauplan für ihre Arbeit.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen

• zeichnerisches Talent und rechnerische Fähigkeiten besitzt

• gern am Rechner arbeitest

Schulabschluss:
Qualifizierender Mittelschulabschluss oder Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3½ Jahre
Einsatzgebiete:
Konstruktionsbüro
Berufsschule:
Straubing (Schulform: Blockunterricht)
Entwicklungsperspektiven:
Techniker/-in sowie innerbetriebliche Aufstiegsmöglichkeiten von Teilkonstruktion über Konstrukteursebene bis hin zu Aufgaben in der Gruppenleitung

Kaufmännische Berufe

Industriekaufmann/-frau (IK) oder Fremdsprachen Industriekaufmann/-frau (FIK)

KOMMUNIKATIVE KOMPETENZ MIT ÜBERBLICK

Als Industriekaufmann oder -frau sorgst Du für einen reibungslaufen Betriebsalltag. Du kennst das gesamte Unternehmen, weil Du während der Ausbildung fast alle Bereiche durchläufst, von der Produktionsplanung über den Einkauf bis zu Vertrieb und Marketing, Recht und Personalabteilung. Du arbeitest mit verschiedenen EDV-Programmen und hältst die Fäden zwischen einzelnen Abteilungen zusammen, erledigst Schriftverkehr und sonstige Kommunikation. Zu deinen Tätigkeiten gehören auch die Arbeit am Empfang und in der Poststelle. Strebst Du die Zusatzqualifikation Fremdsprachenkorrespondent/-in (IHK) an, steht in deinem Berufsschullehrplan auch Englischunterricht.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• sozial kompetent bist • gern kommunizierst

• über Organisationstalent verfügst und gut den Überblick bewahren kannst

• im Falle der Zusatzqualifikation Fremdsprachen natürlich ein Sprachtalent besitzt

Schulabschluss:
Mittlere Reife (IK); Fachhochschulreife, Abitur (FIK); vorzugsweise: kaufmännischer Zweig
Ausbildungsdauer:
3 Jahre (IK) 2 ½ Jahre (FIK)
Einsatzgebiete:
Durchlauf der Fachabteilungen Einkauf & Beschaffung, Debitoren- & Kreditorenservice, Vertrieb & Marketing, Recht & Personal, Rechnungswesen & Controlling sowie Produktionsplanung
Berufsschule:
Kelheim (IK), Kelheim/Landshut (FIK); (Schulform: Teilzeitunterricht)

Eurokaufmann/-frau (keine Plätze für 2019)

MIT GANZ EUROPA IM GESPRÄCH

Deine Tätigkeit als Eurokaufmann/-frau basiert grundsätzlich auf der gleichen Ausbildung wie für den Beruf Industriekaufmann/-frau (siehe vorherige Seite). Der Unterschied besteht in deiner internationalen Ausrichtung. Du sprichst im Berufsalltag mehrere Sprachen, nämlich neben Englisch auch Spanisch und Französisch. Du hast mit dem betrieblichen Außenhandel, also mit In- und Export zu tun, beobachtest ausländische Märkte, kalkulierst Exportpreise und bist in der Kommunikation mit unseren internationalen Partnern tätig, von denen wir als weltweit expandierendes Unternehmen viele haben.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• sprachlich talentiert bist

• soziale und kommunikative Kompetenz besitzt

• neugierig und flexibel bist • Dich für kaufmännische Abläufe interessierst

Schulabschluss:
Abitur oder Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Einsatzgebiete:
Durchlauf der Fachabteilungen Einkauf & Beschaffung, Debitoren- & Kreditorenservice, Vertrieb & Marketing, Recht & Personal, Rechnungswesen & Controlling sowie Produktionsplanung
Schule:
IHK-Zentrum für Weiterbildung in Regensburg (Schulform: Blockunterricht)

Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung (keine Plätze für 2019)

SOFTWARE, DIE AN IHRE NUTZER DENKT

Als Fachinformatiker/-in sind Computer und Software deine Welt, aber Du denkst bei allem, was Du entwickelst, auch an die Menschen, die mit dem, was Du entwickelt hast, arbeiten sollen. Nach dem Prinzip der optimalen Nutzerfreundlichkeit entwickelst und programmierst Du Software in unserer Fachabteilung EDV für unterschiedliche Anwendungsgebiete. Du testest Anwendungen und passt sie gegebenenfalls an. Außerdem berätst und schulst Du Nutzer in der Anwendung.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• logisch-analytisch denken kannst

• gern am Computer arbeitest und

• über soziale Kompetenz verfügst

Schulabschluss:
Abitur oder Fachabitur; Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Einsatzgebiete:
primär Fachabteilung EDV
Berufsschule:
Landshut (Schulform: Blockunterricht)

Fachinformatiker/-in für Systemintegration (keine Plätze für 2019)

KOMMUNIKATION ZWISCHEN MENSCHEN UND TECHNIK

Als Fachinformatiker/-in mit dem Schwerpunkt Systemintegration bist Du bei uns im Haus Dienstleister für deine Kollegen. Du planst für unterschiedliche Fachabteilungen gemäß ihrer Anforderungen Informations- und Telekommunikationssysteme und richtest sie für sie ein. Du berätst bezüglich der optimalen Auswahl der Geräte und kümmerst Dich nicht nur um deren Installation, sondern auch um die Behebung von Fehlern, unter Nutzung moderner Experten- und Diagnosesysteme. Außerdem schulst Du die Anwender, damit die von dir ausgewählten und installierten Geräte und Systeme optimal genutzt werden können.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• logisch-analytisch denken kannst

• über ein ausgeprägtes Problemlösungs-Bewusstsein verfügst und auch bei Stress Geduld und Übersicht bewahren kannst

Schulabschluss:
Abitur oder Fachabitur; Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Einsatzgebiete:
primär Fachabteilung EDV
Berufsschule:
Landshut (Schulform: Blockunterricht)

Informatikkaufmann/-frau (keine Plätze für 2019)

KOMMUNIKATION MIT SINN UND SYSTEM

In allen Bereichen unseres Unternehmens kommen Informations- und Kommunikationssysteme zum Einsatz. Als Informatikkaufmann/-frau kümmerst Du Dich um die Beschaffung und Verwaltung dieser Systeme. Du ermittelst den Bedarf und die Kosten und beobachtest die Entwicklungen in der Branche, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und das beste Verhältnis von Leistung und Wirtschaftlichkeit ermitteln zu können. Außerdem berätst und schulst Du Anwender, und auch die Fehlerbehebung kann in deinen Aufgabenbereich fallen.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du…

• Dich für IT-Themen interessierst •

 über hohe soziale und kommunikative Kompetenz verfügst und

• gern mit Zahlen umgehst

Schulabschluss:
Mittlere Reife
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Einsatzgebiete:
Primär EDV-Abteilung sowie Durchlauf der Fachabteilungen Einkauf & Beschaffung, Debitoren- & Kreditorenservice, Vertrieb & Marketing, Recht & Personal, Rechnungswesen & Controlling sowie Produktionsplanung
Berufsschule:
Landshut (Schulform: Teilzeitunterricht)

Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation

GESPÜR FÜR MARKE UND PRODUKT

Als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation sorgst Du dafür, dass unsere Produkte auf dem Markt und bei Kunden wahrgenommen werden. Du analysierst Märkte und Zielgruppen und entwickelst entsprechende Maßnahmen, um diese zu erreichen. Dazu gehören zum Beispiel Werbung oder Öffentlichkeitsarbeit, aber auch Events oder Sponsoring- Partnerschaften. Du organisierst und koordinierst die Erstellung von Kommunikationskonzepten, die Pressekommunikation oder die Kampagnenplanung, und Du evaluierst die Wirksamkeit von Maßnahmen. Du schärfst Markenimage und Produktpositionierung und vertrittst diese nach außen.

Du bist geeignet für diesen Beruf, wenn Du..

• ein kreatives Gespür besitzt

• kommunikativ bist

• gut recherchieren und analytisch denken kannst

• Dich gern mit Medien beschäftigst • überzeugend auftrittst

Schulabschluss:
Abitur oder Fachabitur
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
Einsatzgebiete:
Marketingabteilung
Berufsschule:
München (Schulform: Blockunterricht)