DE
Worldwide Partner
Replaced with Ajax Call
DE
DE

Kreml

Moskau, Russland

WOLF klimatisiert den Kreml, genauer gesagt den 1961 errichteten Kremlpalast, einem Teil des heutigen Regierungsgebäudes am Roten Platz. Früher wurde er für offizielle Empfänge der Kommunistischen Partei der damaligen Sowjetunion genutzt. Heute finden in diesem Palast vor allem kulturelle Veranstaltungen, wie Ballett, Opern und Konzerte berühmter Künstler statt. Im Inneren besteht der Staatliche Kremlpalast aus gut 800 Räumlichkeiten, wobei einen beträchtlichen Teil der Innenfläche die bis zu 6.000 Personen fassende Haupthalle mit einer 450 m² großen Bühne im Obergeschoss einnimmt. Über der Konzerthalle befindet sich zusätzlich die Festhalle, in der sich bis zu 4.500 Personen gleichzeitig aufhalten können. Die Kellerräumlichkeiten des Palastes, in denen sich Garderoben und Diensträume befinden, sind auf mehrere Geschosse mit insgesamt 16 Metern Höhe verteilt. Die WOLF Klimatechnik sorgt für die bestmögliche Raumluft im kompletten Anwesen.

  • Kurzinfos

    Name: Staatlicher Kremlpalast

    Funktion: Veranstaltungsgebäude

    Eröffnung: 1961 

    Besonderheit: 450 m² große Bühne

    Raumanzahl: 800

    Kapazität: 6.000 Plätze alleine in der Haupthalle

  • Die Anlage im Überblick

    Gesamtluftmenge: 1600.000 m³/h

    Geräteanzahl: vier Klimageräte in verschiedenen Baugrößen zwischen KG 40 bis KG 1000 bestehend aus 92 Geräteteilen

Die jetzt überarbeitete Klimatechnik hat es in sich: 92 Geräteteile, angefangen von der Baureihe KG 40 bis hin zum Gerätetyp KG 1000, sind in vier Gerätekombinationen mit je 110.000 m³/h Luftvolumen zusammengestellt. Jede dieser Klimaanlagen besitzt zwei Erhitzerteile, wie auch Kühlerteile, Wäschergeräte, Misch- und Fortluftteile. Die Wolf Klimageräte, transportieren eine Luftmenge von stattlichen 1,6 Millionen Kubikmetern Luft in der Stunde. Da der Kremlpalast ein Gebäudevolumen von rund 250.000 Kubikmetern hat, wird die verbrauchte Luft praktisch sechsmal in der Stunde umgewälzt und ausgetauscht. Kein Wunder, dass bei derartigen Dimensionen auch entsprechend viele Transportfahrzeuge gebraucht wurden. Auf 35 Sattelschleppern gingen die Geräte auf die rund 2.000 Kilometer lange Reise von Mainburg nach Moskau.

Ähnliche Erfolgsgeschichten

  • Flughafen Domodedovo

    Klimalüftungsanlagen von Wolf für den größten Flughafen Russlands. 50 moderne Klimageräte sorgen für ein gleichmäßiges Raumklima.

    Jetzt entdecken

  • Nationalstadion Warschau

    Ein Wolf Klimasystem mit Klimageräten der Baureihe KG-Top sorgt im Stadion für gute Luft.

    Jetzt entdecken