DE
Worldwide Partner
Loading Spinner Animation
Replaced with Ajax Call
DE
DE

Wohnanlage Studentenwerk
der Universität Düsseldorf

Düsseldorf, Deutschland

Auf den ersten Blick handelt es sich bei der Studentenwohnanlage Strümpelstraße um ganz normale Studenten-Appartements. Auf den zweiten Blick bietet die Einrichtung des örtlichen Studentenwerks der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität aber eine kreative Lösung auf das Problem der zeitlichen Übereinstimmung von Angebot und Nachfrage bei Erneuerbaren Energien. Mit einem Latentwärmespeicher. Insgesamt 496 H;M-Thermobatterien (Zylinder mit Natriumacetat) dienen als Speichermedium und können latent 4000 kWh plus sensibel 2000 kWh abspeichern. Gespeist wird der Latentwärmespeicher durch die Abwärme der installierten BHKW-Anlage. Die Anlage mit 140 kW elektrischer und 210 thermischer Leistung stammt vom zur WOLF-Gruppe gehörenden Anlagenbauer Kuntschar und Schlüter und versorgt die rund 400 Studenten-Appartements der Anlage mit der Wärmegrundlast. Der Pilot ist in dieser Form noch einzigartig in Deutschland.

  • Kurzinfos

    Funktion: Studentenwohnanlage

    Grösse: 400 Studenten-Appartements;

    Besonderheit: 496 Zylinder mit Natriumacetat als Latentwärmespeicher, der die Abwärme der installierten BHKW-Anlage über Tage festhalten kann

  • Die Anlage im Überblick

    Geräte: Blockheizkraftwerk

    Leistung:

    • elektrisch 140 kW
    • thermisch 210 kW

Universitäten & Schulen

In vielen Bildungsstätten sind WOLF Heiz-, Klima- und Lüftungssysteme verantwortlich für bestes Raumklima und sorgen damit für angenehme Lehr- und Ausbildungsatmosphäre.

Mehr erfahren

Ähnliche Erfolgsgeschichten

  • Maritim Hotel

    Konsequente Kraft-Wärme-Kopplung mit dem Blockheizkraftwerk der WOLF-Tochter Kuntschar + Schlüter.

    Jetzt entdecken

  • Stadt Mainburg

    Die kommunale Energiegewinnung Mainburg nutzt seit ihrer Generalsanierung ein modernes Blockheizkraftwerk von WOLF.

    Jetzt entdecken