DE
Worldwide Partner
Loading Spinner Animation
Replaced with Ajax Call
DE
DE

SMARTHOME –
DIE SMARTE GEBÄUDESTEUERUNG

Mit SmartHome steuern Sie Ihre Heizung, Lüftung und viele weitere Geräte – egal wo Sie gerade sind.

„Hab’ ich die Heizung runtergedreht?“ Diese Frage beantwortet Ihnen in Zukunft ein kurzer Blick auf Ihr Smartphone oder Tablet. Mit der intelligenten Gebäudesteuerung SmartHome behalten Sie nicht nur immer den Überblick, sondern haben auch alles im Griff. Steuern Sie Heizung, Lüftung und vieles mehr für jeden Raum ganz individuell. Jederzeit und von überall.

Mit SmartHome steuern Sie ganz bequem das Raumklima in Ihrem Zuhause. Und dazu müssen Sie nicht einmal zuhause sein.

SmartHome bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sie können nicht nur Ihr persönliches Raumklima steuern, sondern auch zahlreiche andere Geräte vernetzen und automatisieren. Während Sie sich entspannt zurücklehnen, kümmert sich Ihr intelligentes Zuhause um alles andere. Genießen Sie mehr Sicherheit, höheren Komfort und sparen Sie dabei noch Energie.

  • Vorteile

    • Einfache und übersichtliche Bedienung.    
    • Anzeige von relevanten Temperaturen und Betriebszuständen.
    • Störmeldungen & Alerts.
    • Mehr Komfort durch automatisierte Abläufe.
    • Spart bis zu 15% Energie durch den gezielten Einsatz der Geräte.
    • Anlegen von Zeit- oder Ereignisszenarien.
    • Individuell zusammenstellbarer Tages- und Wochenablauf.
    • Energiebilanz kann verbessert werden.
    • Mehr Sicherheit und Komfort.
    • Hoher Spaßfaktor.

  • Nachteile

    • Abhängig von schneller Internetverbindung.
    • Apps brauchen regelmäßige Updates.
    • Nicht mit jedem Betriebssystem kompatibel.
    • Kompatibilitätsproblemen unter den verschiedenen Herstellern.
    • SmartHome-fähige Geräte kosten mehr.

MODERNE TECHNIK GANZ EINFACH

Mit individuellen Wohnraumregelungen wird nicht nur der Wohnkomfort gesteigert, sie helfen auch Energie zu sparen.

Der Begriff SmartHome bedeutet wörtlich übersetzt „Intelligentes Heim“ und beschreibt die durchdachte Vernetzung von Haustechnik und Haushaltsgeräten. Als SmartHome Nutzer
steht Ihnen eine integrierte Haussteuerung zur Verfügung, mit der Sie zahlreiche Geräte steuern und automatisieren können.

Die Technik ist relativ komplex, aber ganz einfach zu bedienen. Über eine App steuern Sie die verschiedenen Geräte – Sie können zum Beispiel von überall die Heizung in einzelnen Räumen regeln. Und während Sie in der Sonne liegen, überwachen Sie ganz nebenbei den Solarertrag Ihrer Solaranlage. Oder Sie ermöglichen einem Fachhandwerker die Ferndiagnose Ihres Heizsystems, so dass kein extra Termin zur Besichtigung vereinbart werden muss.

Jetzt wird Ihr Zuhause intelligent. Mit SmartHome steuern Sie viele Geräte ganz bequem per App.

Stellen Sie Ihr ganz persönliches Wochenproramm ein: Mit SmartHome Apps entscheiden Sie, wann es in Ihrem Bad angenehmen warm werden soll und wann sie hier Energie sparen möchten, indem Sie z.B. tagsüber die Temperatur in Ihrem Bad wieder absenken. Sie können außerdem die Umwelt zusätzlich schonen und Ihre Energiekosten senken indem Sie ganz bequem von Ihrem Handy die Temperatur in Ihrem Wasserspeicher verringern. Denn wenn Sie nicht zuhause sind, müssen Sie auch keine hohen Warmwassertemperaturen für ein ganzes Vollbad vorhalten.

Im Sommer können Sie Ihre Lüftung darauf einstellen, das aufgeheizte Haus mit der frischen Nachtluft abzukühlen, oder während einer Party den Luftaustausch zu erhöhen. Und schließlich können Sie per Geofencing sogar ortsbezogene Regeln festlegen: Sie sind seit Tagen nicht zu Hause gewesen? Per GPS weiß Ihre Heizung jetzt immer wo sie gerade sind und schaltet die Heizung automatisch runter, wenn sie tagelang auf Dienstreise sind.

MIT SMARTHOME IST FAST ALLES MÖGLICH

SmartHome macht Ihr Zuhause schlauer. Und entwickelt sich ständig weiter.

Mit einer nutzerfreundlichen App können Sie Ihr individuelles Wohlfühlklima steuern. Aber SmartHome kann noch mehr. Es ist ein ganzheitliches Konzept, in das die Energieversorgungs- und Verbrauchssteuerung mit allen Haushaltsgeräten und Beleuchtungen eingebunden ist. Dazu zählen Unterhaltungselektronik, Überwachungs- und Sicherheitsanlagen, automatische Jalousien, Heizungsanlagen und alle kommunikationstechnischen Anlagen.

Mit SmartHome machen Sie Ihr Handy zur Generalsteuerung für Ihr Haus. Und wissen immer was gerade Zuhause passiert.

Überwachen Sie mit Hilfe von Sensoren, Fühlern und Kameras Ihr Zuhause rund um die Uhr. Und auch die Bedienung Ihrer gesamten Hauselektronik, Küchengeräte und Unterhaltungselektronik ist jederzeit möglich. Einzelne Komponenten können dabei individuell verknüpft werden. Nach Bedarf können Sie weitere Vorgänge planen oder ändern. Ihr SmartHome passt sich perfekt an Sie an.

DIE KOSTEN – LOHNT SICH SMARTHOME?

Mehr Komfort, mehr Sicherheit und weniger Heizkosten. SmartHome bietet für viele Bereiche intelligente Lösungen.

Die Kosten für SmartHome sind so unterschiedlich wie die Anwendungsmöglichkeiten. Wenn Sie Ihre Heizung und Lüftung fernsteuern und überwachen möchten, können Sie das mit einer kostenlosen App. So läuft Ihre Heizung nur, wenn Sie auch wirklich gebraucht wird und Sie senken effektiv Ihre Heizkosten.

Sollen mehrere technische Geräte miteinander kommunizieren oder Sie möchten komplexe Abläufe planen, brauchen Sie eine separate Steuerungseinheit sowie verschiedene Sender und Empfänger, was sich in den Kosten niederschlägt. So sind SmartHome-fähige Geräte, wie z.B. LED-Birnen mit einem Empfänger, häufig teurer als herkömmliche Leuchtmittel. Die zusätzliche Technik schlägt sich dann auch im Preis nieder.

Oft müssen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung mit Steuerungseinheiten ausstatten, die zusätzlich Geld kosten: Für Lampensysteme braucht man eine sogenannte Bridge, damit die Geräte untereinander kommunizieren können und für Heizsysteme braucht man die entsprechenden Schnittstellenmodule und Bedieneinheiten, damit Ihre Heizung auch online gehen kann.
So ist es zu Beginn bei den Anschaffungskosten meist etwas teurer seine Wohnung auf SmartHome umzustellen. Langfristig sorgen aber Effizienzsteigerungen und ein erhöhter Wohnkomfort dafür, dass sich eine solche Investition auch lohnt.

SmartHome bietet viele Vorteile. Und viele Möglichkeiten. Trotzdem gilt es einiges zu beachten.

Um SmartHome nutzen zu können, brauchen Sie ein internetfähiges Smartphone oder Tablet, sowie eine Steuerungs-App. Damit Ihre Geräte miteinander „sprechen“ können, brauchen Sie eine lokale Schaltzentrale, die alle integrierten Geräte verbindet. Per WLan und speziellen Funkstandards geschieht das häufig kabellos. Achten Sie jedoch darauf, dass die Schaltzentrale mit möglichst vielen Geräten kompatibel ist, so können Sie Ihr SmartHome jederzeit problemlos erweitern.

Wie smart auch Ihr Zuhause werden kann, erfahren Sie am einfachsten im persönlichen Gespräch mit einem Berater.

Kostenlose
und individuelle Beratung anfordern

Jetzt einen WOLF Installateur in Ihrer Nähe finden.
PLZ Eingeben