Unsere Webseite unterstützt keinen Internet Explorer

Da der Internet Explorer gravierende Sicherheitslücken besitzt und moderne Webseiten nur sehr eingeschränkt anzeigt; unterstützen wir diesen nicht. Es kann sein; dass unsere Webseite im Internet Explorer nicht oder nur eingeschränkt funktioniert.


Bitte laden Sie sich einen modernen Internet Browser wie google Chrome; Microsoft Edge; Mozilla Firefox; Opera oder Apple Safari herunter. 

Gasheizung verstehen

Alles Wissenswerte rund um die Gasheizung

Sie ist eines der bewährtesten und beliebtesten Heizsysteme. Erfahren Sie mehr zu den Vorteilen, der Förderung, Funktion, Eignung für Ihr Gebäude sowie den Kosten und Kombinationsmöglichkeiten der Gasheizung.

Verkaufszahlen geben der Gasheizung recht

Vor zehn Jahren lag der Anteil an Gasheizungen noch bei knapp 70%, heute sind es fast 80%. Besonders gestiegen sind die Verkaufszahlen von modernen Gasheizungen – den Gas-Brennwertgeräten (Marktanteil-Plus: zirca 20%).

 

 

01. Was spricht für eine Gasheizung?

Sie überlegen, sich eine Gasheizung zu kaufen? Entscheiden Sie sich für ein modernes Gas-Brennwertgerät, profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

Kosten sparen

Effizient, günstig und förderfähig

Top Preis-Leistungs-Verhältnis

Moderne Gasheizungen mit Brennwerttechnik arbeiten sehr effizient. So sparen Sie wertvolle Energie und Heizkosten. Zudem ist die Installation sehr einfach. Das trägt zu einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis bei. Mehr lesen

Attraktive Förderungen

Wenn Sie die Gasheizung mit erneuerbaren Energien kombinieren, gibt es dazu noch eine attraktive Förderung. So können Sie die Kosten reduzieren.

Gasheizung CGB-2 mit Maßen

Vielseitig einsetzbar und flexibel

Geringer Platzbedarf

Gasheizungen, insbesondere Gasthermen, haben einen geringen Platzbedarf. Große Räume für die Brennstofflagerung, wie sie zum Beispiel Öltanks als Bauteil der Ölheizung belegen, sind bei Heizungen mit Gas nicht notwendig. Mehr lesen

Für viele Häuser und Wohnungen

Sie passen in jeden kleinen Hauswirtschaftsraum und sind sowohl bodenstehend als auch wandhängend erhältlich. Eine Installation auf dem Dachboden ist ebenfalls möglich. Die Gasheizung eignet sich somit für die meisten Wohnungen beziehungsweise Gebäude. Mehr lesen

Ländlich gelegen Gasheizung

Erdgas-Anschluss nicht notwendig

Flüssiggas als Alternative

Sogar ohne Erdgas-Anschluss müssen Hausbesitzer nicht auf eine moderne Gasheiztechnik verzichten. Denn es besteht die Möglichkeit, Flüssiggas zu nutzen. Diese Lösung ist ideal für ländliche Räume, wo genug Platz im Garten für einen Tank mit Flüssiggas vorhanden ist. Mehr lesen

02. Gasheizungen von WOLF

WOLF Gasheizungen der CGB-2 Familie

Gasbrennwertthermen CGB-2 Familie

Die Gas-Brennwertgeräte der CGB-2 Familie von WOLF umfassen das gesamte Spektrum der Gas-Brennwerttechnik: von der reinen Gasheizung über die Kombitherme bis hin zu Modellen mit integriertem Warmwasserspeicher.

WOLF Gasbrennwertkessel TGB-2

Gasbrennwertkessel TGB-2

Die Gas-Brennwertheizung WOLF TGB-2 ist die leisteste am Markt. Mit ihr heizen Sie Ihr Haus zudem besonders energiesparend, da sich das Gerät stufenlos an Ihre Bedürfnisse anpasst.

WOLF Gashybridlösungen

Gashybrid

Mit einer Gas-Hybridanlage kombinieren Sie das Beste aus zwei Welten: Die langlebige und ausgereifte Gasheizung bietet Sicherheit; die gewählte erneuerbare Energie spart Heizkosten und trägt zum Klimaschutz bei.

Förderung für moderne Gas-Hybridheizungen

Mit der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) möchte die Regierung erneuerbare Energien in der Heiztechnik voranbringen. Sie erhalten daher für eine neue Gasheizung nur dann eine Förderung, wenn Sie diese mit erneuerbaren Energien zu einer Gas-Hybridheizung koppeln. Dann können Sie mithilfe der Förderung sogar fast die Hälfte Ihrer Investitionskosten sparen. 

03. Wie funktioniert die Gas-Brennwerttechnik?

Moderne Gasheizungen nutzen den Brennstoff Gas optimal aus. Gegenüber veralteten Gasthermen sind diese Gas-Brennwertgeräte bis zu 30% effizienter, was an dem Effekt des Brennwerts liegt. Die Technologie der Brennwertthermen macht die Wärme beziehungsweise den Energiegehalt (Brennwert) der Abgase nutzbar. So sparen Sie wertvolle Energie. Denn bei alten Geräten geht viel Wärme über den Schornstein verloren.

 

Das Abgas von alten Standardkesseln ist zirka 240°C und das von Niedertemperaturkesseln etwa 160°C heiß. Eine moderne Gas-Brennwerttherme hingegen stößt das Abgas aber nur noch mit zirka 60°C aus – und das spart ordentlich Brennstoff und damit Heizkosten ein.

 

Mehr Tipps, wie Sie effektiv Heizkosten sparen

WOLF erklärt die Brennwerttechnik

04. Neubau oder Modernisierung

Wo ist eine Gasheizung sinnvoll?

Die Stärken der Gasheizung liegen besonders in der Heizungsmodernisierung des Gebäudebestandes. Im Neubau ist die Wärmepumpe eine klimafreundliche Alternative, die Umweltwärme nutzt.

Seit einigen Jahren sind Wärmepumpen vor Gasheizungen die häufigste Heizungsanlage im Neubau und die Tendenz geht weiter nach oben.

Grafik - Anteil der Energieträger im Neubau

05. Ihre Kombinationsmöglichkeiten

Durch eine Gas-Hybridheizung können Sie die Vorteile mehrerer Heiztechnologien ideal ausschöpfen. Eine bewährte Kombination ist eine moderne Gasheizung mit einer Anlage für Solarthermie. Die Solarkollektoren können je nach Gebäude 20 bis 50% der Wärme erzeugen. Von März bis Oktober steht der Gaskessel bei großzügig ausgelegten Solaranlagen still. Das reduziert Ihre Gaskosten enorm und erhöht die Lebensdauer Ihres Gaskessels.

Andere moderne Gas-Hybridheizungen bestehen aus einer Luft/Wasser-Wärmepumpe wie der CHA-Monoblock und einem Gaskessel. Hier übernimmt die Wärmepumpe die Wärmeversorgung immer dann, wenn es draußen moderat kalt ist. Dann hat sie ihre beste Effizienz. So kann das Heizsystem Ihre Wohnung beziehungsweise Ihr Haus so klimafreundlich wie möglich mit Umweltwärme beheizen.

Wenn es draußen kälter wird, schlägt die Stunde der Gasheizung – wie zum Beispiel der Gas-Brennwerttherme CGB-2 – die dann kostengünstig Wärme erzeugt. Moderne Regelungen von Hybridheizungen sind so konzipiert, dass sie immer die zum aktuellen Zeitpunkt kostengünstigere Heizungsanlage aktivieren.

Gashybridheizung

Mit einer Gas-Hybridanlage kombinieren Sie das Beste aus zwei Welten: Die langlebige und ausgereifte Gasheizung bietet Sicherheit; die gewählte erneuerbare Energie spart Heizkosten und trägt zum Klimaschutz.

Wärmepumpe CHA-Monoblock

Die CHA-Monoblock Wärmepumpe ist unsere beliebteste Wärmepumpe. Sie ist hocheffizient und fügt sich nahtlos in das Designkonzept Ihres Eigenheims ein.

Mit dem Wärmepumpencenter CHC-Monoblock erhalten Sie alles aus einer Hand. 

Flachkollektoren

Die Flachkollektoren TopSon F3-1 und CFK-1 von WOLF versorgen Sie über viele Jahre hinweg mit kostenloser Sonnenenergie!

06. Gasheizung kaufen: Kosten im Überblick

Gasheizungen bieten von allen Heizungen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Kosten für die Anschaffung sind im Vergleich zu anderen Heizungen günstig. Neben dem Kauf der Gasheizung selbst können weitere Kosten hinzukommen, welche je nach Gebäude variieren.
  • Kosten für den Gasanschluss

    Wenn in Ihrem Haus noch kein Gasanschluss vorhanden ist, kommen noch die Kosten für den Anschluss hinzu. Für den Gas-Hausanschluss berechnen Gasversorger um die 2.000 Euro. Einige von ihnen bieten diesen Service aber auch kostenlos an. Für die Installation des Anschlusses im Haus selbst müssen Sie dann noch einmal mit mindestens 700 Euro rechnen. Je nach Aufwand kann es auch teurer werden.

  • Kosten für die Wartung

    Neben der Investition fallen auch laufende Kosten für die Wartung an. Heizungsinstallateure haben jedoch viel Erfahrung mit Gasheizungen und die Geräte sind prinzipiell einfach zu warten.

  • Erdgaspreise sind stabil

    Für die Wirtschaftlichkeit einer Gasheizung spielen die Brennstoffkosten eine wesentliche Rolle. In den vergangenen Jahren kostete die Kilowattstunde Erdgas zwischen 5,8 und 6,8 Cent. Die Marktpreise haben sich in den letzten Jahren also relativ stabil gehalten. Die jährlichen Kosten hängen jedoch natürlich stark vom jeweiligen Verbrauch ab. Aus diesem Grund lohnt sich ein Heizungstausch, falls Ihr Modell nicht mehr dem Stand der Technik entspricht.

07. Die Investition in eine Gasheizung amortisiert sich schnell

Mit einer Gas-Brennwertheizung heizen Sie Ihr Zuhause effizient, kostengünstig und zuverlässig. Die Investition in ein neues Gas-Brennwertgerät amortisiert sich bereits innerhalb weniger Jahre. Die Anlage muss auf den Nutzer und das Gebäude mittels Regelungseinstellung angepasst werden, um einen guten Brennwerteffekt zu erzielen. Damit können Sie langfristig Heizkosten sparen. Wenn Sie besonders zukunftssicher und umweltfreundlich heizen möchten, sollten Sie eine Gas-Hybridheizung kaufen. Das lohnt sich, denn dann fließt die attraktive Förderung in Ihre Tasche.

Häufig gestellte Fragen zur Gasheizung

  • Worauf muss ich beim Wechsel von einer alten Gasheizung zu einem Gas-Brennwertgerät achten?

    Wenn es Ihr erstes Brennwertgerät ist, sollte ein Experte prüfen, ob Sie ein Kunststoffabgassystem für den Kaminschacht benötigen. Da sich Kondensat bildet, ist auch ein Abwasseranschluss erforderlich. Eine ausreichende Dämmung der Rohrleitungen spart Energie.

  • Welche Heizkörper eignen sich für die Gasheizung?

    Ideal ist eine Flächenheizung wie die Fußbodenheizung. Denn der Brennwerteffekt einer modernen Gasheizung funktioniert nur, wenn die Heizung nicht wärmer als 60°C wird. Dann kann das Abgas entsprechend auskühlen. Dazu müssen die Heizkörper für diese Temperatur ausgelegt sein. Nutzen Sie die Beratung eines Profis, um herauszufinden, welche Heizkörper zu Ihrer Gasheizung passen.

  • Wie sicher ist eine moderne Gasheizung?

    Eine Heizung mit Gas ist genauso sicher wie andere Heizungen. Dafür sorgen sicherheitstechnische Vorrichtungen am Gerät und gesetzliche Regelungen für die Planung, Installation und den Betrieb. In jedem Fall sollten Sie alle Arbeiten einem Experten überlassen und das Gerät regelmäßig warten lassen.

Unsere Empfehlung: Die CGB-2 Familie

50 Jahre Erfahrung sind in die Entwicklung und das Design unseres Topsellers im Bereich der Gasheizungen geflossen.

CGB-2 Familie kennenlernen