Unsere Webseite unterstützt keinen Internet Explorer

Da der Internet Explorer gravierende Sicherheitslücken besitzt und moderne Webseiten nur sehr eingeschränkt anzeigt; unterstützen wir diesen nicht. Es kann sein; dass unsere Webseite im Internet Explorer nicht oder nur eingeschränkt funktioniert.


Bitte laden Sie sich einen modernen Internet Browser wie google Chrome; Microsoft Edge; Mozilla Firefox; Opera oder Apple Safari herunter. 

Heizung modernisieren

Wegen des drohenden Klimawandels müssen die COEmissionen dringend sinken. Die privaten Haushalte tragen 10% zum COAusstoß in Deutschland bei. Hier könnten also erhebliche Mengen an Treibhausgasen eingespart werden.

 

Wann sollten Sie freiwillig die Heizung modernisieren?

Auch wenn Sie nicht gesetzlich zur Heizungsmodernisierung verpflichtet sind, kann es sich lohnen, über die Modernisierung der Heizungsanlage nachzudenken. Es gibt von mehreren Stellen Förderungen sowohl als Zuschuss als auch in Form zinsgünstiger Kredite. Damit können Sie die Kosten für die Modernisierung spürbar senken.

Eine Heizung, die älter als 15 Jahre ist, gilt technisch als veraltet. Moderne Anlagen verursachen wesentlich weniger Heizkosten und amortisieren sich daher im Laufe weniger Jahre. Aber nicht immer müssen Sie gleich die ganze Heizungsanlage austauschen. Oft reichen schon kleinere Maßnahmen wie beispielsweise ein hydraulischer Abgleich oder der Einbau moderner Thermostat-Heizungsventile. Übrigens gibt es auch dafür Förderungen.

Und schließlich tun Sie der Umwelt etwas Gutes, wenn Sie Ihre Heizung modernisieren und damit weniger CO2-Ausstoß produzieren. Außerdem bieten moderne Heizungen mehr Komfort als alte Anlagen.

Einsparmöglichkeiten durch Heizungsmodernisierung

Welche Technologien stehen zur Verfügung?

Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Heizsystemen, zum Beispiel Öl-Brennwerttechnik, Gas-Brennwerttechnik, Solarthermie, Wärmepumpe und Hybridheizung.
  • Heizung modernisieren mit der Öl-Brennwerttechnik

    Diese Heizungsanlage ist fast überall realisierbar, da kein Gasanschluss vorhanden sein muss, keine Erdarbeiten erforderlich sind und das Dach nicht belastet wird.

    Allerdings braucht der Öltank viel Platz und im Lagerraum kann sich ein Ölgeruch ausbreiten.

     

    Achtung: Für den Einbau einer Ölheizung bekommen Sie vom BAFA und von der KfW keine Förderung.

  • Mit Gas-Brennwerttechnik die Heizung modernisieren

    Eine Gas-Brennwertheizung ist umweltfreundlicher als eine Öl-Heizung und hat einen geringeren Platzbedarf.

    Beachten Sie allerdings, dass ein Gasanschluss erforderlich ist.

  • Solarthermie

    Das Kernstück einer Solarthermieanlage sind Solarkollektoren, die mit einer Flüssigkeit gefüllt sind. Diese Flüssigkeit wird durch die Sonneneinstrahlung erwärmt.

    In einem Wärmetauscher gibt sie die Wärme an das Heizungswasser ab. Dabei kühlt sie ab und wird wieder zu den Kollektoren geleitet. Damit beginnt der Kreislauf von vorne.

    Im Winter produziert die Solarthermieanlage meist nicht ausreichend Wärme für die Heizung, weshalb sie oft in Form einer Hybridheizung zum Einsatz kommt.

  • Wärmepumpe

    Es gibt mehrere Arten von Wärmepumpen:

    • Luft/Wasser-Wärmepumpe: Sie entzieht der Umgebungsluft Wärme
    • Wasser/Wasser-Wärmepumpe: Sie entzieht dem Grundwasser Wärme
    • Sole/Wasser-Wärmepumpe: Sie nutzt die Wärme des Erdreichs zum Heizen

     

    Alle Wärmepumpen arbeiten aber nach demselben Prinzip. Wie die Funktionsweise genau aussieht, erfahren Sie in diesem Video: Bedenken Sie allerdings auch, dass nicht jede Art von Wärmepumpe überall realisierbar ist. Zum Teil sind umfangreiche Erdarbeiten erforderlich.

    Luft/Wasser-Wärmepumpe

    CHA-MONOBLOCK

    Ob im Garten, auf der Terrasse oder an der Hauswand, die WOLF CHA-Monoblock Wärmepumpe ist auffällig unauffällig und fügt sich nahtlos in das Designkonzept Ihres Eigenheims ein - und überzeugt mit einem COP-Wert von 4,65.
     

    WOLF Wärmepumpe CHA
  • Hybridheizung

    Darunter versteht man die Kombination von zwei oder mehr Heizsystemen. Beliebte Kombinationen sind eine Gas-Brennwertheizung plus Solarthermie oder Gas

Welche Heizung ist die Beste?

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort. Es kommt immer auf Ihre konkrete Situation an. Neben Ihren persönlichen Vorlieben müssen die räumlichen, technischen und gesetzlichen Voraussetzungen geprüft werden. Dies geschieht am besten mit einem Experten vor Ort.

Jetzt Installateur finden!

Finden Sie kompetente WOLF Heizungsbauer in Ihrer Nähe.

Das könnte Sie auch interessieren

Gasheizung austauschen

Heizung im Altbau

Wärmepumpe für den Altbau