Unsere Webseite unterstützt keinen Internet Explorer

Da der Internet Explorer gravierende Sicherheitslücken besitzt und moderne Webseiten nur sehr eingeschränkt anzeigt; unterstützen wir diesen nicht. Es kann sein; dass unsere Webseite im Internet Explorer nicht oder nur eingeschränkt funktioniert.


Bitte laden Sie sich einen modernen Internet Browser wie google Chrome; Microsoft Edge; Mozilla Firefox; Opera oder Apple Safari herunter. 

Wärmerückgewinnung

Fast nichts geht verloren 

Bereits vorhandene Wärme, Feuchte und Kälte technisch und wirtschaftlich effizient zu nutzen, ist durch den Einsatz individuell berechneter und auf den Bedarf abgestimmter Energierückgewinnungssysteme möglich. Dadurch wird der Einsatz von Primärenergie nachhaltig reduziert und die Amortisation der Anlage positiv beeinflusst. Die erforderlichen zu installierenden Leistungen können erheblich reduziert werden und verringern die Investitions- und Betriebskosten. In vielen nationalen und internationalen Normen und Vorschriften ist der Einsatz von Energierückgewinnungssystemen zwingend vorgeschrieben und muss nachgewiesen werden!

 

Die WOLF Wärmerückgewinnungssysteme sind außerdem so konstruiert, dass mögliche Umluftanteile minimiert werden. Dadurch haben virenbelastete Partikel nahezu keine Chance, aus der Abluft in die Zuluft zu geraten. Für die WOLF RLT-Geräte stehen hocheffiziente Platten- und Rotationswärmetauscher in großer Auswahl zur Verfügung. Für den modularen Bereich wurde eigens das Hochleistungskreislauf-Verbundsystem entwickelt. Aufgrund der 100-prozentigen Trennung von Zu- und Abluftströmen wird der Umluftanteil komplett ausgeschlossen.

01. WOLF Plattenwärmetauscher

Die optimale Lösung für RLT Geräte mit Wärmerückgewinnung im kleineren und mittleren Luftmengenbereich

 

Plattenwärmetauscher gehören zu den rekuperativen Wärmerückgewinnungs-Systemen (WRG). Ihr Einsatzgebiet sind vor allem raumlufttechnische Anlagen (RLT) mit kleinen und mittleren Luftmengen. Für den Einsatz, bei dem Robustheit, geringer Wartungsaufwand und hoher Wirkungsgrad gefordert wird, jedoch gleichzeitig eine Übertragung von Feuchte in die Zuluft ausgeschlossen werden soll, sind Plattenwärmetauscher besonders gut geeignet.

  • Gegenstromwärmetauscher

    Plattenwärmetauscher

    Einmal erzeugte Wärme oder Kälte technisch und wirtschaftlich effizient zu nutzen ist nicht nur ökologisch und nachhaltig, sondern auch ein überaus lohnendes Geschäft für den Betreiber und Investor von RLT Anlagen.

    • Wirkungsgrad bis 90%
    • Ausfallsicher und wartungsarm - da keine beweglichen Teile.
    • Keine Feuchte- und Geruchsübertragung
    • Stufenlose Leistungsregelung über Bypass
    • Sommer-Umgehung durch integrierten Bypass möglich
    • Geeignet für eine adiabate Abluftkühlung
    • Vereisungsschutzfunktion
    • Hohe Korrosionsbeständigkeit durch Spezial-Aluminiumplatten
    • Absolut silikonfrei
    • Sehr hohe Hygiene 
  • Hocheffizienter Kreuzstromwärmetauscher (KGXD)

    Plattenwärmetauscher

    Einmal erzeugte Wärme oder Kälte technisch und wirtschaftlich effizient zu nutzen ist nicht nur ökologisch und nachhaltig, sondern auch ein überaus lohnendes Geschäft für den Betreiber und Investor von RLT Anlagen. Der hocheffiziente Plattenwärmetauscher von WOLF mit Rückwärmzahlen bis 80% zeichnet sich besonders durch seine sehr hohe Betriebssicherheit bei gleichzeitig geringen Anschaffungskosten im kleineren und mittleren Luftmengenbereich aus.

    • Wirkungsgrad bis 80%
    • Ausfallsicher und wartungsarm da keine beweglichen Teile
    • Keine Feuchte- und Geruchsübertragung
    • Stufenlose Leistungsregelung über Bypass
    • Sommer-Umgehung durch integrierten Bypass möglich
    • Geeignet für eine adiabate Abluftkühlung
    • Integrierte Umluft möglich
    • Vereisungsschutzfunktion
    • Geringe Druckverluste
    • Temperaturbeständig bis 90°C
    • Hohe Korrosionsbeständigkeit durch Spezial-Aluminiumplatten
    • Absolut silikonfrei
    • Sehr hohe Hygiene

Höchste Hygienestandards

Luft wird in unseren Raumlufttechnischen (RLT) Geräten wie ein Lebensmittel behandelt. Mit durchdachten technischen Lösungen und einer optimalen Geräte-Auslegung geht unser Anspruch über die Erfüllung der hygienischen Standards hinaus.

Gepaart mit einem ordnungsgemäßen Betrieb und einer regelmäßigen Wartung nach VDI 6022, sorgt WOLF für einen hygienischen Luftaustausch in Gebäuden.

02. WOLF Rotationswärmetauscher

Die flexible Wärmerückgewinnung mit geringem Raumbedarf

Rotationswärmetauscher gehören zu den regenerativen Wärmerückgewinnungs-Systemen (WRG). Einsatzgebiet ist im gesamten Luftmengenbereich möglich. Ihren Vorteil, auf kleinem Raum hohe WRG-Leistungen zu übertragen, spielen sie vor allem im größeren Luftmengenbereich aus. Ihre universelle Einsetzbarkeit verdanken die Rotoren ihrer besonderen Konstruktion, dass Trägermaterial, Bautiefe, Wellenhöhe und Durchmesser frei wählbare Parameter darstellen. Energierückgewinnung mit oder ohne Feuchteübertragung ist von der Wahl des Trägermaterial sowie dessen Beschichtung abhängig.

  • Kondensationsrotor

    Rotationswärmetauscher

     

    Der Kondensationsrotor besteht aus einer Rotorspeichermasse, der die Wärme überträgt. Der Rotor wird durch einen kleinen Motor über einen Riemen angetrieben. Eine Hälfte des Rotors befindet sich in der Abluft, die andere in der Zuluft. Im Winterbetrieb wird die Speichermasse, die sich im Abluftstrom befindet durch diesen erwärmt. Durch die langsame Drehung des Rotors um die Mittelachse wird die thermische Energie an die frische Zuluft abgegeben, die sich dadurch erwärmt.

     

    • Wirkungsgrad bis 85%
    • Hoher Übertragungsgrad auf geringem Raum
    • Viele Einsatzgebiete durch hohe Flexibilität
    • Stufenlose Leistungsregelung über Rotationsdrehzahl
    • Sommer-Umgehung durch Rotorstillstand
    • Geringer Druckverlust
    • Selbstreinigungseffekt durch Betriebsweise
    • Kontinuierlicher Betrieb, da kein Abtaubypass notwendig ist
  • Enthalpierotor

    Rotationswärmetauscher

     

    Die Rotor-Speichermasse verfügt über eine hygroskopische Oberfläche und unterstützt neben der Übertragung von Energie auch noch die Übertragung von Feuchte. Der Rotor wird durch einen kleinen Motor über einen Riemen angetrieben. Die eine Hälfte des Rotors befindet sich im Abluft- die andere in der Zuluftstrom. Im Winterbetrieb wird die Speichermasse, die sich in der Abluft befindet, durch diese erwärmt. Gleichzeitig nimmt die hygroskopische Oberfläche des Rotors den entstehenden Wasserdampf auf. Durch die langsame Drehung des Rotors werden die thermische Energie und der Wasserdampf an die kalte, trockene und frische Zuluft abgegeben.

     

    • Wirkungsgrad bis 85%
    • Hoher Übertragungsgrad auf geringen Raum
    • Möglichkeit zur Feuchteübertragung
    • Viele Einsatzgebiete durch hohe Flexibilität
    • Stufenlose Leistungsregelung über Rotationsdrehzahl
    • Sommer-Umgehung durch Rotorstillstand
    • Geringer Druckverlust
    • Selbstreinigungseffekt durch Betriebsweise
    • Kontinuierlicher Betrieb da kein Abtaubypass notwendig ist
  • Sorptionsrotor

    Rotationswärmetauscher

     

    Die Rotor-Speichermasse des Sorptionsrotors ist hygroskopisch beschichtet und ermöglicht eine ganzjährige Temperatur- und Feuchteübertragung. Der Rotor wird durch einen kleinen Motor durch einen Riemen angetrieben. Die eine Hälfte des Rotors befindet sich im Abluft- die andere im Zuluftstrom. Im Winterbetrieb wird die Speichermasse, die sich in der Abluft befindet erwärmt. Gleichzeitig nimmt das hygroskopisch beschichtete Trägermaterial den entstehenden Wasserdampf auf. Durch die langsame Drehung des Rotors um die Mittelachse werden die thermische Energie und der Wasserdampf an die kalte, trockene und frische Zuluft abgegeben. Dieser Prozess ist auch in umgekehrter Richtung möglich. Hierfür ist der Sorptionsrotor auch für den Sommerbetrieb bestens geeignet. Diese Betriebsweise kann eine enorme Einsparung an teurer Kühlenergie ermöglichen.

     

    • Wirkungsgrad bis 85%
    • Hoher Übertragungsgrad auf geringen Raum
    • Möglichkeit zur Feuchteübertragung/Entfeuchtung
    • Viele Einsatzgebiete durch hohe Flexibilität
    • Stufenlose Leistungsregelung über Rotationsdrehzahl
    • Sommer-Umgehung durch Rotorstillstand
    • Kühlung im Sommerbetrieb
    • Geringer Druckverlust
    • Selbstreinigungseffekt durch Betriebsweise
    • Kontinuierlicher Betrieb, da kein Abtaubypass notwendig ist

03. WOLF Hochleistungs-Kreislaufverbundsystem

Hocheffiziente Wärmerückgewinnung im Komplettsystem

 

Auch in Bereichen mit besonders hohen Anforderungen an die Raumluftqualität ist eine hocheffiziente Wärmerückgewinnung möglich. Dank 100%iger Trennung der Zu- und Ablaufströme wird die Übertragung von Schadstoffen, Feuchtigkeit, Gerüchen oder Keimen ausgeschlossen. Wärme oder Kälte kann zusätzlich hydraulisch in den Kreislaufverbund eingekoppelt werden. Dank intelligenter Regelung werden die wichtigsten Betriebsdaten angezeigt sowie unterschiedlichste Effizienzparameter ausgewertet.

Das Kreislaufverbundsystem auf einen Blick:

  • 100%ige Trennung der Zu-/Abluft
  • maximale Effizienz dank richtigem Verhältnis der Wärmeströme, die bauseits nie erreicht werden kann
  • Hydraulikstation mit minimierten Druckverlust, leistungsgeregelter Hocheffizienzpumpe und präziser Durchflussmessung durch Ultraschallzählung
  • optional mit Wärme- bzw. Kälteeinspeisung
  • vollständige Integration in das WOLF Klimaregelungssystem WRS-K
  • permanente Überwachung auf Funktion und Leistungsfähigkeit
  • WOLF Inbetriebnahme inkl. 
  • extrem kompakte Bauweise - passt durch jede Tür
  • auch als wetterfeste Ausführung erhältlich
  • jetzt auch über das BMK T10 ansteuerbar