DE

HYGIENISCHE LÜFTUNG IN SCHULEN

Die aktuelle Corona-Pandemie stellt die Gesellschaft im Allgemeinen und Bildungseinrichtungen im Besonderen vor extreme Herausforderungen. Oberste Priorität hat die Gesundheit der Schüler, Kindergartenkinder und Studenten sowie des Personals in den Einrichtungen und nicht zuletzt deren Familien.

Stoßlüften reduziert die Aerosolkonzentration deutlich, wird aber in der kommenden kalten Jahreszeit nicht konsequent durchgeführt werden können. Nun sind schnelle und effiziente Lösungen erforderlich, die den Regelbetrieb unserer Bildungseinrichtungen in den kommenden Monaten ermöglichen.

AIRPURIFIER SENKT AEROSOLKONZENTRATION
EFFEKTIV und Wissenschaftlich bestätigt

Reale Messdaten bestätigen die hohe Effektivität. Im Durchschnitt der Messpunkte senkt der Luftreiniger innerhalb von 30 Minuten die Aerosolkonzentration eines Prüfaerosols um 80%, lokal sogar bis zu 90%. Auch die Reduktion luftgetragener Viren, mit einer Effektivität von 99,995%, wurde durch ein Hygieneinstitut nachgewiesen.

Zur Studie

WOLF Hygienelösungen

WOLF AirPurifier / Luftreiniger

Der neue WOLF Luftreiniger

WOLF CGL

Großraum-Lüftungsgerät für Klassenräume, Kindergärten oder Konferenzräume

WOLF CFL

Kompakt-Lüftungsgerät in Flachbauweise

WOLF CKL EVO

Kompakt-Lüftungsgerät mit Plattenwärmetauscher

Sie sind interessiert?

Staatliche Förderung

Bildungspolitik und somit auch die Ausstattung von Schulen ist in Deutschland eine Sache der Bundesländer. Deshalb gelten für jedes Land unterschiedliche Förderprogramme und -regularien. WOLF hat den aktuellen Stand mit Verweis auf die einzelnen Länder zusammen gefasst.

Geplante Bundesförderung für Luftreiniger in Bildungseinrichtungen

Das Bundeskabinett hat am 14. Juli 2021 eine Förderung für mobile Luftfilter in Schulen beschlossen. Der Bund stelle den Ländern und Kommunen 200 Millionen Euro zu Verfügung, "um Schulen finanziell bei der Beschaffung von mobilen Raumluftreinigern zu unterstützen.", sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.

Weiterführende Informationen: www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/mobile-luftfilter-corona-1941984

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen & Kitas in Bayern

(bis zu 1.750 € je Gerät für jeden Raum ohne Einschränkung)

"Richtlinie zur Förderung von Investitionskosten für technische Maßnahmen zum infektionsschutzgerechten Lüften in Schulen"

Beschlossen: Förderung in Gesamthöhe von 190 Mio. €

Antragsfrist: 31.12.2021

Genaue Fördertatbestände unter: www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7115/lueften-in-schulen.html

www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7115/lueften-in-schulen.html

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Berlin

Der Senat hat im November 2021 die Ausstattung der Berliner Schulen mit mobilen Luftreinigungsgeräten beschlossen. Beschafft werden demnach circa 1200 mobile Luftreinigungsgeräte für Schulen, deren Klassenzimmer aufgrund der baulichen Situation erschwert belüftet werden können. Für die Anschaffung stehen insgesamt 4,5 Millionen Euro bereit.

Weiterführende Informationen: www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2020/pressemitteilung.1012569.php

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Brandenburg

Für das Land Brandenburg sind keine Förderprogramme für Luftreiniger bekannt.

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Baden-Württemberg

(bis zu 2.500 € jedoch max. 50% je Gerät)

Förderrichtlinie des Kultusministeriums zum Förderprogramm für die Anschaffung von mobilen Raumluftfiltergeräten und von CO2-Sensoren durch öffentliche und freie Träger für Schulen und Kitas.

Beschlossen: Förderungen in Gesamthöhe von 60 Mio. €

Antragsfrist: 20.12.2021

Genaue Fördertatbestände unter: km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/luftfilter

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Bremen

Für das Land Bremen sind keine Förderprogramme für Luftreiniger bekannt.

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Hessen

Die Landesregierung stellt weitere Millionen für die Luftreinigung in Schulen bereit. 

Beschlossen: Förderungen in Gesamthöhe von 12,0 Mio. €

Weiterführende Informationen: kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-schulen/fuer-schulleitungen-lehrkraefte/hinweise-zum-einsatz-von-luftreinigungsgeraeten-schulen

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Hamburg

Die Hamburger Schulbehörde hat jetzt über 21.000 mobile Luftfiltergeräte im Wert von über 21 Millionen € bei verschiedenen Herstellern für die Unterrichtsräume der staatlichen Hamburger Schulen verbindlich bestellt.

Beschlossen: Förderung in Gesamthöhe von 20 - 30 Mio. €

Weiterführende Informationen: www.hamburg.de/bsb/pressemitteilungen/15263616/2021-07-15-bsb-luftfilter/

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Niedersachsen

Vor dem Hintergrund der neuen Delta-Variante von SARS CoV-2 und der Ermangelung von Impfangeboten für jüngere Schülerinnen und Schüler unter 12 Jahren wird die Richtlinie „Sächliche Schutzausstattung für Schulen“ aktualisiert.

Beschlossen: Förderung in Gesamthöhe von 20 Mio. €

Weiterführende Informationen: www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/20-millionen-euro-richtline-corona-schutzausrustung-fur-schulen-196049.html

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Mecklenburg-Vorpommern

Das Land stellt vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie zwei Millionen Euro für bessere Luftqualität in den Schulklassenräumen zur Verfügung. Damit können etwa mobile Luftreiniger oder CO2-Messgeräte gekauft werden, wie das Bildungsministerium am Dienstag in Schwerin mitteilte. Das Land beteiligt sich demnach mit bis zu 60 Prozent an der Finanzierung der Geräte.

Beschlossen: Förderungen in Gesamthöhe von 2,0 Mio. €

Weitere Informationen: www.welt.de/regionales/hamburg/article232517507/Schulbehoerde-lenkt-ein-Nun-kommen-doch-Luftfilter-fuer-Hamburgs-Klassenraeume.html

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen und Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen

Der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtag Nordrhein-Westfalen hat am 27.08.2021 ein 90-Millionen-Euro-Lüftungs- und Förderprogramm für mobile Luftreiniger an Schulen und Kitas freigegeben. Ab sofort können Kommunen und Schulaufwandsträger Förderanträge zur Beschaffung von mobilen Luftreinigern zur Senkung des indirekten Infektionsrisikos in Kindertagesstätten und Schulen auf dem eigens dafür eingerichteten Online-Portal stellen.

Beschlossen: Förderungen in Gesamthöhe von 90 Mio. €

Antragsfrist: 10.12.2021

Genaue Fördertatbestände unter: www.mhkbg.nrw/sites/default/files/media/document/file/2021_08_25_RL_FItU12_FINAL_.pdf

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Rheinland-Pfalz

Die Landesregierung stellt weitere Millionen für die Luftreinigung in Schulen bereit. 

Beschlossen: Förderungen in Gesamthöhe von 12,0 Mio. €

Weiterführende Informationen: bm.rlp.de/de/service/pressemitteilungen/detail/news/News/detail/sicherer-start-ins-schuljahr-maskenpflicht-und-regelmaessiges-testen/

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen im Saarland

„Aufgrund der aktuellen Entwicklungen, gerade im Hinblick auf die Ausbreitung der Delta-Variante, wird den Kommunen in Kürze ein pauschaler Festbetrag abhängig von ihrer Einwohnerzahl überwiesen“, erklärt Innenminister Klaus Bouillon. „Das hat den Vorteil, dass die Kommunen sofort Geräte bestellen können, ohne Anträge stellen zu müssen.“

Beschlossen: Förderung in Gesamthöhe von 2,5 Mio. €

Weiterführende Informationen: www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/saar_fraktionen_einig_ueber_luftfilter_100.html

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Sachsen

Für das Land Sachsen sind keine Förderprogramme für Luftreiniger bekannt.

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Sachsen-Anhalt

Für das Land Sachsen-Anhalt sind keine Förderprogramme für Luftreiniger bekannt.

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Schleswig-Holstein

Bildungsministerin Karin Prien begrüßte die Entscheidung der Bundesregierung, die Beschaffung von mobilen Luftfiltern nun doch zusätzlich zu fest installierten raumtechnischen Anlagen zu fördern. „Das ist ein gutes Signal, das wir als Land aufnehmen, indem wir uns im Rahmen der Kofinanzierung an den Beschaffungskosten der Schulträger beteiligen werden.

Beschlossen: Förderungen in Gesamthöhe von 3,5 Mio. €

Weiterführende Informationen: www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/III/Presse/PI/2021/Corona/Juli_2021/III_Luftfilter.html

Förderung von Luftreinigern / Luftfiltern für Schulen in Thüringen

Für das Land Thüringen sind keine Förderprogramme für Luftreiniger bekannt.

Das Umweltbundesamt rät zum Einsatz von Luftreinigungsgeräten in Schulen

Das Umweltbundesamt hat durch die Kommission für Innenraumlufthygiene (IRK) eine Aktualisierung in seiner Stellungnahme "Einsatz mobiler Luftreiniger als lüftungsunterstützende Maßnahme in Schulen während der SARS-Cov-2 Pandemie" vorgenommen.*

Dabei wurde die Wirksamkeit von Luftreinigern, welche mit Schwebstofffiltern (HEPA-Filter der Klassen H13, H14) arbeiten, prinzipiell bestätigt. Die Effizienz der Geräte soll unter den jeweiligen Praxisbedingungen vor dem Einsatz fachgerecht bewertet werden. Scheiden der Betrieb von mechanischen Lüftungsanlagen (Zentrale/dezentrale Raumlufttechnische Anlagen oder einfache Zu- und Abluftanalgen) oder die Möglichkeit der ausreichenden freien Lüftung (Quer- bzw. Stoßlüftung) der Räumlichkeiten aus, wird zum (flankierenden) Einsatz von Luftreinigungsgeräten geraten.

Zusammenfassend sollten Luftreiniger folgende Kriterien nach Prüfung des entsprechenden Anwendungsbereichs erfüllen:

Kriterien hochwertiger Luftreiniger
  • Ausreichende Leistungsbereitstellung (1200 m³/h, geeignet für ein Raumvolumen von 200 m³ bei 6-fachem Luftdurchsatz)
  • Geräuschpegel <40 dB(A) für problemlose Unterrichtsdurchführung (WOLF AirPurifier: Schalldruckpegel von 28-42 dB(A)**
  • Ermittelte Schallleistung nach einem normativen Verfahren (DIN EN ISO 3744)
  • VDI 6022 Konformität (komplett normgerechte Konstruktion einschließlich endständigem HEPA H14-Filter)
  • Ganzheitlich Durchströmung (begünstigt durch Leistung und die Höhe des Gerätes mit resultierender Luftwalze im Raum)
  • Keine unerwünschten Sekundärprodukte (wie z.B. Ozon)

Der WOLF AirPurifier erfüllt herstellerseitig alle Kriterien, welche in der Stellungnahme zum Einsatz und zu den Anforderungen von Luftreinigern aufgeführt werden.

Covid 19
Studie zur Partikelverbreitung

Trotz Fensterlüftung kann es zu hohen Aerosolkonzentrationen im Klassenzimmer kommen.


Mehr erfahren

Johannes Nepomuk Gymnasium in Rohr
mit WOLF AirPurifier ausgerüstet

HEPA Hochleistungsfiltern ermöglicht eine effektive Abscheidung (gemäß DIN EN 1822) von 99,995 Prozent aller Bioaerosole, wozu auch Viren und Bakterien gehören.

Ganzen Bericht lesen

Karolinen-Gymnasium Rosenheim
Frischluftkonzept mit modernsten raumlufttechnischen Geräten

In Zeiten der Corona-Pandemie können so die Hygieneregeln einfacher eingehalten werden, die zum Schutz vor dem neuartigen Virus eine regelmäßige Lüftung vorschreiben. Aber es gibt natürlich noch weitere Vorteile.

Ganzen Bericht lesen

Auf einen Blick

In der folgenden Übersicht stellen wir Ihnen die drei grundsätzlichen Konzepte vor, die zur hygienischen Belüftung in Schulen geeignet sind:

Luftfilterung
(Umluftsystem)

Luftfilter reinigen die Raumluft mit Hepa Filtern und Aktivkohlefiltern. Es werden Viren, Pollen, Bakterien, Staub und Gerüche entfernt. CO₂ reichert sich aber dennoch an. Entsprechend kann auf eine regelmäßige Belüftung der Klassenzimmer keinesfalls verzichtet werden. Jedoch ist es nach aktuellen Erkenntnissen ausreichend, nur in den Pausen zu lüften, wenn ein Luftfilter vorhanden ist.

Großer Vorteil der Luftreiniger ist die schnelle und einfache Einbringung. Die Systeme sind in der Regel sofort einsatzfähig und müssen nur über einen handelsüblichen Schuko-Stecker ans Stromnetz angeschlossen werden. Sie können kurzfristig ohne bauliche Aufwände oder Fachpersonal verwendet werden.

Dezentrale Lüftungssysteme
(Frischluftsystem)

Frischluftbasierte Lüftungssysteme verwenden Außenluft, filtern und wärmen diese vor. Gleichzeitig wird die verbrauchte Luft aus dem Raum abgeführt und die Wärmeenergie für die Vorerwärmung der Außenluft verwendet.

Dieser Luftwechsel sorgt für hygienisch frische Luft und für eine optimale, geringe CO₂ Konzentration. Die üblichen dezentralen Geräte lassen sich mit verhältnismäßig geringem Aufwand nachrüsten, bedürfen aber in jedem Fall einer baulichen Maßnahme. Pro Klassenraum ist ein Gerät nötig.

Zentrale Lüftungssysteme
(Frischluftsystem)

Im Neubau oder bei einer umfassenden Kernsanierung bieten sich zentrale Lüftungssysteme an. Diese ermöglichen ein zentrales Be- und Entlüften von Klassenzimmern und Funktionsräumen für Gebäudeteile oder sogar ganze Gebäude durch entsprechende Luftkanäle.

Grundsätzlich sind zentrale Lüftungssysteme bezüglich Raumlufthygiene und Energiebilanz die beste Lösung. Jedoch ist ein Umbau auf zentrale Lüftungssysteme während des Regelbetriebs nicht machbar.

Unterschiedliche Ausgangssituationen an unseren Bildungseinrichtungen erfordern individuelle Maßnahmen. Exemplarische Lösungsansätze (mit voller VDI 6022* Konformität) für ein gesundes Raumklima im Überblick:

Lösungen Luftreiniger / AirPurifier Dezentrale Lüftung CGL Zentrale Lüftung
CFL / CKL Evo
Einsatzgebiet Sofortmaßnahme Nachrüstung Neubau / Kernsanierung
Installationsaufwand Keiner gering-mittel umfangreich
Übliche max. Raumgröße 60 60 Individuell auslegbar
Übliche Personen / Raum 25 25 Individuell auslegbar
Luftart gefilterte
Umluft
gefilterte Frischluft gefilterte Frischluft
Lufttauschrate 4 bis 6 x
Luftfiltration / h
4 bis 6 x
Frischluft / h
4 bis 6 x
Frischluft / h
Schalldruckpegel dB(A) Sehr gut 
(ca. 35)**
Sehr gut
(ca. 35)
Exzellent
(<35)
CO2 Reduktion Nein JaJa
Wärmerückgewinnung Nein Ja Ja
Schadstoffreduktion VOC Ja Ja Ja
Geruchsneutralisation Ja (bei Einsatz von Aktivkohlefiltern) Ja Ja

**)Schalldruckpegel in 1m Abstand nach DIN EN ISO 11203 entsprechend Volumenströmen von 400 bis 1.200 m3/h, ermittelt von der TÜV SÜD Industrie Service GmbH

Jetzt WOLF Luftreiniger oder Lüftungsanlagen anfragen

Sie haben Interesse an unseren Produkten oder möchten sich unverbindlich beraten lassen?
Vorname *
Nachname *
Firma / Organisation

Objekttyp:

Anzahl benötigter Geräte: (Mehrfachnennung möglich) *

Menge/Anzahl
PLZ *
Ort *
E-Mail Adresse *
Telefon
Kommentar:

* Bitte beachten Sie die mit einem Stern (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.